Ready to roll: ZEUS Scooters in Heidelberg

Ist es sinnvoll, den E-Scooter-Markt zu erweitern? Heidelberg sagt: Ja! Denn dadurch nimmt sich die Stadt der stetig wachsenden Bedeutung an Mikromobilität im Straßenverkehr an. In Heidelberg gibt es bereits die Anbieter „Bird“ und „Tier“. Nun geht ZEUS Scooters mit seinen dreirädrigen Rollern an den Start. Die Donner & Doria Agenturgruppe verantwortet dabei die Presse- und Medienarbeit des irischen Start-up-Unternehmens und war für die Organisation des Launch-Events zuständig.

Das Konzept der E-Scooter trage laut Unternehmensgründer Damian Young zur nachhaltigen Verkehrswende bei. Diese Meinung teilt auch Heidelbergs Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner, der den Launch am vergangenen Mittwoch besuchte. Die elektronischen Tretroller von ZEUS Scooters heben sich von ihren Mittbewerbern in den Bereichen Stabilität, Sicherheit sowie durch einen reibungslosen Fahrstil ab. Ausschlaggebend dafür ist die Ausstattung mit drei Rädern und einem zentralen Ständer. Die E-Roller beweisen sich somit als komfortables Fortbewegungsmittel für Jung und Alt. Darüber hinaus ermöglichen sie auch den zahlreichen Touristen, alle Ecken Heidelbergs auf bequeme Art und Weise zu erkunden.

Eine zusätzliche Bereicherung für die Stadt: Bei jeder Benutzung des E-Scooters geht ein Teil des Erlöses als Spende an hiesige gemeinnützige Projekte. Die „Zeuser“ haben durch die Abstimmung über die App die direkte Chance, für ihr favorisiertes Projekt zu voten. Durch diesen Mehrwert wird sich ZEUS Scooters auf lange Sicht zu einem Teil der Community Heidelbergs etablieren.

Unser Auftrag: Awareness für ZEUS schaffen
Das Launch-Event in Heidelberg hat Donner & Doria gemeinsam mit ZEUS Scooters geplant und umgesetzt. Ziel war es, den Scooter der Heidelberger Stadt-Gemeinschaft vorzustellen. Nach einer Promotion-Aktion vor dem Heidelberger Hauptbahnhof gab es eine Parade mit zwölf Scootern durch die Stadt. Fotoshooting inklusive. Anschließend erfolgte der offizielle Launch mit Vertretern aus Politik, Verwaltung und Presse sowie Geschäftspartnern. Die Teilnehmer konnten dabei die elektrischen Tretroller auf der „alten Brücke“ Probe fahren.
Für den Launch verantwortete Donner & Doria auch die Presse- und Medienarbeit. Bereits in den vorangegangenen Wochen haben wir in den regionalen Medien erste Awareness für den neuen E-Scooter geschaffen. Über das Launch-Event berichteten diverse regionale Medien wie SWR, Rhein-Neckar Fernsehen (RNF) und RON TV sowie die regionalen Tageszeitungen Rhein-Neckar-Zeitung und Mannheimer Morgen. Wir freuen uns darauf, die Kommunikation für die Einführung in den nächsten deutschen Städten zu begleiten.

Jetzt teilen!